Kirchliche Riten

 

Zu den kirchlichen Bestattungsriten gehören:

Der Versehgang, die Fußfälle, die Totenwache, die Beerdigung, das Sechswochenamt, das Jahrgedächtnis. Diese Riten haben sich in ihrer Ausführung verändert, manche sind in Vergessenheit geraten. So findet der Versehgang so gut wie gar nicht mehr statt, die Letzte Ölung ist durch die Krankensalbung abgelöst worden, der Charakter der Totenwache hat sich gewandelt, etc.

Diese Veränderungen werde in den folgenden Beiträgen beschrieben.

 

B.M.