Oder: Von Häusern und Menschen


Haus Theodor KreitzHäuser wurden (und werden) nach den Bedürfnissen ihrer Erbauer errichtet. Ihre "Lebensdauer" ist in der Regel lang, länger als ein Menschenalter. 
Nach ihren Erbauern zogen andere Menschen in diese Häuser. Solange sich die Lebens - und Arbeitswelt der Dorfbewohner nicht änderte, gab es auch kaum Änderungen am Erscheinungsbild des Ortes.
Mit der Veränderung dieser Strukturen  veränderten sich auch Häuser und Ortsbild. Alte Gebäude verloren ihre Funktion - so z.B. das Backhaus  -  oder Teile der Häuser wurden funktionslos - wie Stall und Scheune. Neue Bewohner passten sie durch Umbau ihren Bedürfnissen an. 
Viele Häuser wurden abgerissen und nicht immer wurde dadurch das Ortsbild verbessert.
Zur Lebenswelt der Menschen im Ort gehören nicht zuletzt   gemeinschaftlichen Aktivitäten in Gruppen und Vereinen. Es wird auch versucht, die Veränderungen dieser Aktivitäten  zu dokumentieren.
Die Informationen zu den vorgestellten Häusern und Menschen sind im Wesentlichen der Schrift von Josef Kreitz "Lammersdorf: Seine Bewohner einst und jetzt" entnommen.1

In den Galerien werden mit und mit weitere Bilder und Themen hinzugefügt.


1) Das Foto zeigt den Eingangsbereich zum Elternhaus von Josef Kreitz.Das Haus existiert nicht mehr.