A

 

Dialekt Hochdeutsch Erläuterung Ton
aadisch eigenartig wahrsch. abgeleitet von artig; 
a aadisch könk / ein eigenartiges Kind
ado anziehen ajedo = angezogen  
aaf ab isch han se aaf;
isch han de pief aaf /ich bin müde/ -erschöpft
aafhaue = abhauen
 
aafänge anzünden höt fängt et für aa / sie zündet das Feuer an
aafkaasche  abhauen etwas von etwas abschlagen   
aafläje  ablegen Garben binden und ablegen   
Aafmööler  wrtl. der Abmaler  Fotograf  
aafzwacke abziehen, abzwacken    
Aajelängs   Verbindungsstück an einer Peitsche   
Aantrecker Schuhlöffel    
aako ankommen Drück koom,de Koh kött aa / Gertrud komm, die Kuh kalbt
aaranze anremplen isch loss mich dooch net fa ijederenem aaranze / Ich lass mich doch nicht von jedem anrempeln / - provozieren
Aas Ast    
aschiere anscheren ein Pferd anscheren   
Aastooches kleines Holz zum Feueranzünden    
aastrieche anstreichen    
Aaterboz wrtl. Hinterhose Ledergeschirr für das Hinterteil des Pferdes / Ochsen zum Zurücksetzen einer Karre  
Abbee Toilette Ein separates Häuschen nahe am Mistplatz  
Abbüss Aufregung    
addens mal wieder    
Adel   Hausentwässerungsgraben oder Rohr   
adwer mal wieder adwer hat dä misch beloore / schon wieder hat er mich belogen
Ääch Egge    
äefe / äwfe      
Ärpel Kartoffel Zusammenfassung von Erdappel
haste de Ärpel objesatze / hast du die Kartoffel zum Kochen aufgesetzt
Ärpelsschörm wrtl.Kartoffelschirm Wetterschutz bei der Kartoffelernte
ein Lattengerüst aus Stroh
 
äje eggen    
äksplezere erklären dä hat dat demm fing äkplezert / er hat es ihm gut erklärt
äkstemere beachten dä dott dat för dr Ekstemer / er tat es, um beachtet zu werden  
äkstere      
Ängt / Änkt Ende am Änkt see mer all jlich / Am Ende sind wir alle gleich
Ärem / ärem der Arm / arm et ärm Dier han/ niedergeschlagen sein
äresch arg    
Ärrevel einen Arm voll hol ens ne Ärrevel Holz / hole mal einen Arm voll Holz
ärviere erschrecken do han isch mich baschtig ärviert / da habe ich mich sehr erschreckt  
ävver / ävel äber    
Ärze Erbsen    
Ärzerieser wrtl.Erbsenreiser Stützreisig für Erbsenpflanzen  
Afföre Durchfall / Diarrhoe do hat isch et Afföre / da hatte ich Durchfall  
afklappere wrtl. abklappern von Haus zu Haus gehen, um zu sammeln; abgeleitet von einem Osterbrauch der Meßdiener, die klappernd Eiere sammelten  
afosch /atfosch unbedingt    
ahdonn anziehen, auch jdn. etwas zufügen    
Ais Axt    
alangs net vorläufig nicht    
alde Daach wrtl. alter Tag Ruhestand  
allej einverstanden demm es alles allej /der ist mit allem einverstanden
allie viel dat allie Jeld / das viele Geld
Altrüscher Schrottsammler / Lumpenhändler    
Allverstank wrtl. Allesversteher altkluges Kind  
Ambrass Durcheinander    
amengd  wrtl.am Ende  vielleicht / möglicherweise  
ampele handlangern    
angere andere    
angesch anders    
annee aneinander    
Antes   Startlinie beim Knickern  
Appel apfel    
Appeltaat Apfeltart  gedeckte Apfeltorte /-tart (fr.)  
Arrias   zusätzliches Ergebnis / zusätzliche Belastung  
asteffele anstiften    
att schon köste att? / kommst du schon?