Wickesse - Bottertinesse

 

Der Dorfnamen Wickess oder Wickesse geht auf einen Ludwig Wilden zurück, wobei die Endsilbe "wig" im Namen Ludwig namensprägend gewesen sein soll.1
Ludwig Wilden stammte aus dem Haus Schißgasse 21 (Zählung:1826; heute im Bereich von Schießgasse 8)

Haus Schißgasse 10 - Bottertinnesse

Er erbte das Haus mit seinen Geschwistern. Unter diesen war ein Johann Martin Wilden, der mit seiner Frau einen Butterhandel betrieb. Auf ihn ist der Dorfname Bottertines, Tines von Martin abgeleitet, zurückzuführen.

Ludwig  Wilden kaufte nach seiner ersten Heirat ein Haus in der Krämergasse.
Bei den Dorfnamen Wickesse und Bottertines handelte es sich nicht um Hausnamen. Sie dienten der Kennzeichnung einer bestimmten Person aus dem in Lammersdorf umfangreichen Namensfeld der Wilden.
Bemerkenswert ist, wie im folgenden Diagramm zu sehen,  die unterschiedliche Dominanz eines Dorfnamens wobei sich manchmal der der Ehefrau, in anderen Fällen der des Ehemannes im Generationswechsel durchsetzt.

1) nach J. Kreitz


B.M.